Brücken bauen

Foto: BAGSO/Rieger
Portrait vom BAGSO-Vorsitzenden Franz Müntefering

„Brücken verbinden.
Brückenenden sind Brückenanfänge.
Brücken sind das Gegenteil von Mauern.

Brücken führen zueinander:
Generationen. Dorf und Stadt. Neues und Altes. Zuwanderer und Einheimische. Leise und Laute. Mutige und Furchtsame. Hilfsbedürftige und Hilfsbereite. Menschen zu Menschen.

Wie man Brücken baut und wie man Brücken nutzt?
Darüber wollen wir uns austauschen auf dem 12. Deutschen Seniorentag 2018. Auch mit Ihnen.“

Franz Müntefering, Vorsitzender der BAGSO e.V.

Über das Motto

Mit dem Motto „Brücken bauen“ möchte der 12. Deutsche Seniorentag 2018 Menschen jeden Alters ermutigen, auf andere zuzugehen und sich in die Gesellschaft einzubringen. Der Deutsche Seniorentag bietet viele Gelegenheiten, um Wege und Lösungen für ein gutes und erfülltes Leben zu finden – privat und als Gesellschaft. Auch die Politik muss sich den Herausforderungen des demografischen Wandels stellen: Diese lassen sich nur gemeinschaftlich und ressortübergreifend von Bund, Ländern und Kommunen meistern. Schließlich will der 12. Deutsche Seniorentag Impulse für eine verbesserte Zusammenarbeit zwischen Politik, Wissenschaft und Praxis geben.


Der 12. Deutsche Seniorentag wird gefördert von:

 

Logo des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Logo des Ministeriums für Arbeit, Soziales und Gesundheit des Landes NRW
Logo der Stadt Dortmund

Mit freundlicher Unterstützung von:

 

Logo AbbVie

 

 

In Kooperation mit:

 

Logo der Westfalenhallen Dortmund

 

 

Bestellbutton für den Newsletter zum 12. Deutschen Seniorentag
Flyer zum 12. Deutschen Seniorentag
Bestellbutton für die Eintrittskarten