Auf dem 12. Deutschen Seniorentag drehen sich viele Veranstaltungen und Angebote um die Frage, wie man durch Bewegung und ein aktives Leben etwas für seine Gesundheit tun kann. In der Rubrik „Fit im Alter“ finden Sie neben Vorträgen und Diskussionsrunden viele Möglichkeiten, Neues auszuprobieren. Unter der Überschrift „Gesundheit“ sind Veranstaltungen zusammengefasst, die sich dem Umgang mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen und dem Erhalt der Lebensqualität widmen oder Fragen der Gesundheitspolitik diskutieren.

Ein wichtiges Thema im Programm des Deutschen Seniorentages ist „Pflege“. Dabei geht es sowohl um die Belange von pflegebedürftigen Menschen als auch um die Situation pflegender Angehöriger. Es wird gefragt, ob und wie Pflege durch Prävention und Rehabilitation vermieden werden und wie im Fall des Falles ein gutes Pflegeheim gefunden werden kann.

Demenzerkrankungen haben viele Facetten, nicht nur für Betroffene und ihre Angehörigen sondern auch für Menschen, die sich beruflich und ehrenamtlich für sie engagieren. Die Veranstaltungen zum Thema „Demenz“ geben einen Einblick in die Möglichkeiten, wie der herausfordernden Erkrankung auf verschiedenen Ebenen begegnet werden kann.


Der 12. Deutsche Seniorentag wird gefördert von:

 

Logo des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Logo des Ministeriums für Arbeit, Soziales und Gesundheit des Landes NRW
Logo der Stadt Dortmund

Mit freundlicher
Unterstützung von:

 

Logo AbbVie

 

 

In Kooperation mit:

Logo AWO Westliches Westfalen

 

Logo der Westfalenhallen Dortmund

 

 

Bestellbutton für die Eintrittskarten
Bestellbutton für Programmheft
Button "Mein Programm"
Bestellbutton für den Newsletter zum 12. Deutschen Seniorentag