24: Entwicklung von Quartieren – real und digital

Dienstag, 29. Mai 2018, 9.30 - 11.00 Uhr

Ort: Saal 10

Verantwortlich: Projekt „QuartiersNETZ“

Logo des Projektes QuartiersNETZ

Vortrag mit anschließendem Austausch an Thementischen

Moderation: Prof. Dr. Elisabeth Bubolz-Lutz - Forschungsinstitut Geragogik e.V. (FoGera)

Mitwirkende: 

  • Andreas Diepenbrock - FH Dortmund
  • Katrin Freese und Lisa Heite - Generationennetz Gelsenkirchen e.V.
  • Prof. Dr. Harald Rüßler - FH Dortmund
  • Prof. Dr. Sabine Sachweh - FH Dortmund
  • Jonas Sorgalla - FH Dortmund
  • Janina Stiel - FoGera  

Im Rahmen des Projektes "QuartiersNETZ" wird von 2014 - 2018 in Gelsenkirchen die Quartiersentwicklung auf zwei miteinander vernetzten Ebenen vorangebracht: real und digital. In Bürgerkonferenzen und Arbeitsgruppen vor Ort erfolgt in einem partizipativen Prozess eine fachlich begleitete Quartiersentwicklung. Zusätzlich wurde für jedes der vier ausgewählten Quartiere eine eigene Quartiersplattform, eine Internetseite fürs Quartier, partizipativ entwickelt. Zur Gestaltung der Plattform und zur Förderung von Technikkompetenz wurden spezielle Engagementprofile installiert. Nach einer kurzen Einführung in das Projekt und seine Strukturen werden vier zentrale Aspekte des Projektes vorgestellt, die Anregungen zum Ausprobieren und zum Nachahmen liefern: 

  • Die digitalen Quartiersplattformen und  Quartiersredaktion 
  • Beteiligungsformate zur Quartiersentwicklung 
  • Technik-Treffs und Techniknutzung 
  • Technik-Botschafterinnen und -botschafter und Techniklotsinnen und -lotsen

 

 

Bestellbutton für die Eintrittskarten
Bestellbutton für Programmheft
Button "Mein Programm"
Bestellbutton für den Newsletter zum 12. Deutschen Seniorentag