Ökumenischer Gottesdienst zum 12. Deutschen Seniorentag - Brücken bauen zwischen den Generationen

Aus Anlass des 12. Deutschen Seniorentages laden die christlichen BAGSO-Verbände in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirche von Westfalen und dem Erzbistum Paderborn am Montag, dem 28.05.2018, um 19:00 Uhr zu einem Festgottesdienst ein.

© Evangelische Stadtkirche Dortmund Sankt Reinoldi
Foto evangelische Stadtkirche Dortmund Sankt Reinoldi

Im Mittelpunkt des Gottesdienstes in der Dortmunder Stadtkirche St. Reinoldi steht das Motto des Seniorentages: „Brücken bauen“. Was „Brücken bauen“ für das Miteinander der Generationen heute bedeutet, werden Präses Annette Kurschus und Weihbischof Matthias König in einer Dialogpredigt anhand einer alttestamentlichen Verheißung des Propheten Sacharja aufzeigen. Auch durch die Mitwirkung von Sängerinnen eines Kinderchores und der Seniorenkantorei an St. Reinoli und der Beteiligung Jugendlicher, wird dieses Anliegen im Gottesdienst zum Ausdruck gebracht.

Der Gottesdienst lädt dazu ein, die Brücken zwischen den Generationen auszubauen und dem Dialog zwischen Jung und Alt mehr Raum zu geben. Denn das Miteinander der Generationen – ob wertschätzend oder abwertend, bereichernd oder belastend, gerecht oder ungerecht – wird darüber mitentscheiden, ob unserer Gesellschaft die Gestaltung des demografischen Wandels gelingt. Dazu braucht es Brücken der Begegnung wie auch Orte der Verständigung darüber, was die Generationen voneinander erhoffen und erwarten dürfen, was sie voneinander wissen sollten und voneinander lernen können; nicht zuletzt, welche Konflikte sie miteinander austragen müssen. Der Gottesdienst möchte zum Generationengespräch ermutigen und dazu anregen, die Brücken zwischen den Generationen zu verstärken.

© Evangelische Stadtkirche Dortmund Sankt Reinoldig
Foto Evangelische Stadtkirche Dortmund Sankt Reinoldig

 

 

Bestellbutton für die Eintrittskarten
Bestellbutton für Programmheft
Button "Mein Programm"
Bestellbutton für den Newsletter zum 12. Deutschen Seniorentag