Logo kfd

Moderation:
Elke Tippelmann, Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. (BAGSO)

Mitwirkende:

  • Lidia Kozieł-Siudut, Nationalmuseum in Krakau
  • Andrea Ehlert, Sabine Baumann, Bundesakademie Kulturelle Bildung
  • Sonia Hetzner, ILI – Institut für Lern-Innovation der Universität Erlangen-Nürnberg
  • Barbara Koblitz, Angelika Trilling, Diakonisches Werk Kassel

Im Zentrum der Veranstaltung steht ein neuer Finanzierungsratgeber, der Förderquellen für lokale Kulturprojekte und Möglichkeiten grenzübergreifender Zusammenarbeit beschreibt. Vorgestellt und diskutiert werden Projektbeispiele für die Zielgruppe älterer Menschen und die dafür genutzte Förderung und Finanzierung.

Was Sie für die Praxis mitnehmen:

  • Vorgestellt: Der „YES YOU CAN“ Ratgeber durch den Förderdschungel sowie Neues zum Thema Natur- und Kulturinterpretation für Senioren (Projekt HISA).
  • Angebote zur Professionalisierung im Bereich der kulturellen Bildung in Deutschland: Wie lokale Organisationen auf förderpolitische Trends im Kulturbereich reagieren können.
  • Das Projekt KunstStücke / Remembering Yesterday für ältere Menschen mit Demenzerkrankungen in Kassel: Zu den Erfolgsfaktoren einer langfristigen (europäischen) Fundraising-Strategie.
  • Empowerment für Kulturprojekte: Warum innovatives Lernen und der Erwerb digitaler Kompetenzen im Alter so wichtig sind und wie Europäische Förderung dazu beitragen kann.

 

 

Der 12. Deutsche Seniorentag wird gefördert von:

Logo des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Logo des Ministeriums für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter
Logo der Stadt Dortmund

In Kooperation mit:

Logo der Westfalenhallen Dortmund