Corona-Information

Maßnahmen für Ihre Sicherheit

Für den Deutschen Seniorentag gibt es ein Hygienekonzept, das mit den zuständigen Behörden abgestimmt und je nach Entwicklung der Pandemie den relevanten Bestimmungen angepasst wird.

Eine sichere Durchführung der Veranstaltung soll insbesondere durch folgende Maßnahmen gewährleistet werden:

  • Geimpft oder genesen (2G-Regelung)
  • Die Teilnehmenden müssen nachweisen, dass sie vollständig geimpft oder genesen sind.
  •  
  • Begrenzte Teilnehmendenzahl
  • Die Zahl der Teilnehmenden wird so begrenzt, dass die Abstandsregeln überall eingehalten werden können.
  •  
  • AHA-Regeln einhalten
  • Die Einhaltung der Regeln zu Abstand, Hygiene und Maske tragen wird von Veranstalterseite sichergestellt. Wir gehen derzeit davon aus, dass auf allen Wegen innerhalb des HCC ein medizinischer Mundschutz getragen werden muss, der erst am jeweiligen Sitzplatz abgenommen werden kann.
  •  
  • Belüftung
  • Eine gute Lüftung mit hohem Frischluftanteil wird sichergestellt. Die Raumtemperaturen können dadurch etwas niedriger sein.
  •  
  • Desinfektionsmittelspender
  • Es befinden sich Desinfektionsmittelspender an allen Eingängen und den Zugängen zu den einzelnen Ebenen sowie in den Sanitäranlagen und anderen wichtigen Bereichen.
  •  
  • Desinfektion von Kontaktflächen
  • Das HCC sorgt für die regelmäßige Reinigung von Kontaktflächen und Sanitäranlagen.
  •  

Die obengenannten Maßnahmen werden den aktuellen Verordnungen angepasst und können kurzfristig geändert werden. Die Information zu den Corona-Schutzmaßnahmen wird deshalb regelmäßig aktualisiert.

 

Stand: August 2021