Podiumsdiskussion

Was hilft mir? Lotsen, Ko-Pilot & Co. Modelle für eine bessere Unterstützung von Patienten

Donnerstag, 25.11.202111.00 - 12.30 Uhr Digital Nr. 34

Wer chronisch erkrankt, hat viele Fragen: Wo bekomme ich Hilfe? Welche Leistungen stehen mir zu? Wer organisiert meine Pflege? Welche digitalen Lösungen und Modelle vor Ort gibt es, die mich bei der Krankheitsbewältigung unterstützen?

In der Podiumsdiskussion werden verschiedene Modelle vorgestellt, wie Patientinnen und Patienten sowie Angehörige besser unterstützt werden können. Erfahren Sie etwas über das vom Innovationsfonds geförderte Schlaganfall-Case-Management und seine Umsetzung durch Lotsen, das Konzept eines Pflege-Ko-Piloten, einen digitalen Patienten-Navigator und digitale Gesundheitsanwendungen. Wo setzen diese Modelle an und was können sie leisten?

Diskutieren Sie mit den Podiumsteilnehmenden über die Erfahrungen und Hintergründe, wie diese Modelle erkrankten Menschen Orientierung geben. Bringen Sie Ihre Ideen ein, wie solche Angebote vor Ort umgesetzt werden und zielgenau die Menschen erreichen, denen sie helfen sollen.

Mitwirkende

  • Franz Müntefering, Bundesminister a.D., Vorsitzender der BAGSO
  • Dr. Michael Brinkmeier, Vorsitzender der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe
  • Andreas Westerfellhaus, Pflegebeauftragter der Bundesregierung
  • Wolfgang Branoner, Geschäftsführender Gesellschafter der SNPC GmbH
  • Christina Claußen, Director Patient Relations, Pfizer Deutschland GmbH

Moderation

  • Dr. Barbara Keck, Geschäftsführerin der BAGSO Service Gesellschaft

Verantwortlich

  • Logo: Pfizer