Digitale Anwendungen können für die Lebensqualität aller Menschen förderlich sein und ihren Alltag erleichtern. Nach wie vor sind mehr als die Hälfte der Menschen über 70 Jahre „offline“.

Auf der Veranstaltung des Fachbeirats Digitalisierung und Bildung für ältere Menschen findet ein Dialog zwischen Vertreterinnen und Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Praxis und Politik zu einer am Nutzen für ältere Menschen orientierte digitale Wirtschaft statt. Dabei steht die Frage im Fokus: Wie können ältere Menschen von digitalen Anwendungen profitieren und wie kann eine am Nutzen für ältere Menschen orientierte digitale Wirtschaft gelingen?

Mitwirkende

  • Dr. Regina Görner, stellv. Vorsitzende der BAGSO
  • Prof. Dr. Claudia Müller, Universität Siegen
  • Prof. Dr. Sabine Sachweh, Fachhochschule Dortmund
  • Joachim Schulte, Deutschland sicher im Netz
  • weitere Teilnehmende

Moderation

  • Benjamin Landes, ISS

Verantwortlich

  • Logo Fachbeirat Digitalisierung und Bildung älterer Menschen