Vortrag

Alter – eine Frage der Würde?

Freitag, 26.11.202111.30 - 13.00 Uhr Digital Nr. 89

Was bedeuten ethische Maßstäbe in einer Gesellschaft des langen Lebens? Durch die Pandemie hat sich das Bild von Menschen im Alter verändert. Das Verhältnis von Schutz und Autonomie sowie die Bedingungen für die Möglichkeit zur gesellschaftlichen Teilhabe müssen ins Gespräch gebracht werden.

Mitwirkende

  • Prof. Dr. Andreas Kruse, Universität Heidelberg

Moderation

  • Simon Konermann, Bundesforum Katholische Seniorenarbeit (BfKS) und
    Christine Schöps, Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Altenarbeit in der EKD (EAfA)

Verantwortlich

  • Internetseite BfKS
  • Internetseite EAfA