Mitmach-Angebot

Das Recht auf Wind in den Haaren: Rikscha-Fahrten für ältere Menschen

Freitag, 26.11.202114.30 - 15.30 Uhr Digital Nr. 100

Wir sind davon überzeugt, dass das Leben unabhängig von Alter und Mobilität, voller Freude sein sollte. Leider sind die Vorstellungen vom Älterwerden und Alt sein geprägt von Vorbehalten und Abgrenzung. Wir möchten dem entgegenwirken, indem wir Begegnungen zwischen Jung und Alt schaffen.

Eine Rikscha-Fahrt ist ein kleines Abenteuer, bei dem Lebensgeschichten geteilt werden. Für beide Seiten ist die Fahrt eine Bereicherung – und manchmal macht sie aus Unbekannten Freunde. Deutschlandweit gibt es derzeit 70 Radeln-ohne-Alter-Standorte. Wir sind der Meinung: Jeder hat das Recht auf Wind in den Haaren. Wir alle zusammen können es schaffen, dass alle älteren Menschen in Deutschland in den Genuss einer Rikscha-Fahrt kommen.

Deshalb möchten wir Sie einladen, die Rikscha auszuprobieren und mehr zu einer eigenen Standortgründung zu erfahren.

Mitwirkende

  • Alina Herbort, Vorstand Radeln ohne Alter Deutschland
  • Daniela Kinkel, Vorstand Radeln ohne Alter Deutschland
  • Matthias Hoffmann, Vorstand Radeln ohne Alter Deutschland

Moderation

  • Natalie Chirchietti, Geschäftsführerin Radeln ohne Alter Deutschland e.V.

Verantwortlich

  • Logo Radeln ohne Alter Deutschland