Über 100 Aussteller auf der Messe des Deutschen Seniorentages

Aktuelle Meldung

Zwei Frauen mit Plüschrobbe

Für die Messe des Deutschen Seniorentages haben sich bereits über 100 Aussteller angemeldet. Sie werden auf 6.000 m² ihre vielfältigen Angebote und Dienstleistungen vorstellen. Besucherinnen und Besucher können sich bei Bundes- und Landesministerien, Initiativen und Organisationen, regionalen Ausstellern, der Landeshauptstadt und Region Hannover, kleinen und großen Unternehmen sowie über 60 BAGSO-Verbänden über die verschiedensten Themen rund um das Alter informieren. Viele von ihnen laden auch zum Diskutieren, Mitmachen und Ausprobieren ein.

Im großen Gesundheitsbereich informieren Aussteller wie die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung, verschiedene Patientenorganisationen und Verbände. Die Themen rund um Gesundheit sind breit gespannt: von Bewegung über Fitness, Ernährung, einzelne Erkrankungen, Rehabilitation bis zu Pflege. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit Gesundheitschecks an den Ständen zu nutzen und in den direkten Austausch mit Spezialisten zu gehen.

Am Treffpunkt „Digitale Welt“ stehen Smartphones, Tablets und neue KI-Technologien zum Ausprobieren bereit. Die digitale Welt kann zudem an den Ständen des Projekts Digital-Kompass, dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik und weiteren Ausstellern wie der Telekom erfahren werden.

Die Stände der BAGSO-Verbände machen die Vielfalt des ehrenamtlichen Engagements erlebbar und bieten Informationen und Beratung rund um viele Themen des Alters.

Ein unterhaltsames und informatives Bühnenprogramm mit kurzweiligen Vorträgen, Podiumsdiskussionen, Tanz und Musik begleitet die drei Tage. Die drei Tage haben jeweils einen thematischen Schwerpunkt: „Digitale Welt: gemeinsam – vernetzt – unterwegs“ (24.11.), „Gesundheit: aktiv – engagiert – informiert“ (25.11.) und „Vorsorge: umfassend – sicher – versorgt“ (26.11.).

Zur Ausstellerliste 2021