Sicher in allen Lebenslagen – Aussteller auf der Messe informieren

Aktuelle Meldung

Franz Müntefering am Stand der Verbraucherzentrale NRW

Sich sicher fühlen – das ist vielen Menschen ein wichtiges Bedürfnis. Das Thema Sicherheit kann sich auf viele Bereiche beziehen, über das Wohnen zu Hause, den Umgang mit der digitalen Welt, den Verbraucherschutz bis zur Situation als Patientin oder Patient. Auf der Messe ist Sicherheit bei verschiedenen Ausstellern ein Thema.

Sicher zu Hause

Ein mobiler oder stationärer Notruf kann für viele Menschen und ihre Angehörige eine enorme Entlastung sein. Erfahren Sie z.B. am Stand der Malteser in Deutschland (Stand-Nr. N20) oder bei der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. (Stand-Nr. N23), wie Sie oder Ihre Angehörigen alleine selbstbestimmt zu Hause leben können. Auch Treppenlifte können dabei eine wichtige Rolle spielen. Der Aussteller Treppenlifte-Nord bietet eine umfangreiche Beratung am Stand N25.

Sicher in der digitalen Welt

Die "digitale Sicherheit" wird im Sinne eines "digitalen Verbraucherschutzes" immer wichtiger. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik ist die Cyber-Sicherheitsbehörde des Bundes und informiert am Stand E55 Verbraucherinnen und Verbraucher mit interaktiven Angeboten. Auch Aussteller wie z.B. Emporia (Stand-Nr. E51) bieten umfangreiche Informationen zu diesem Thema. So findet am Donnerstag, den 25.11. um 11.30 Uhr ein Training zum „Banking und Sicherheit am Smartphone“ am Stand E51 statt. Auch an den anderen Veranstaltungstagen gibt es dort interessante Vorträge und Mitmachangebote.

Sicher als Patientin oder Patient

Ob Tipps zur Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung, Hinweise zum Erben und Vererben, ausführliche Broschüren oder innovative Hilfsmittel, auf der Messe finden Besucherinnen und Besucher vielfältige Angebote. Umfangreiche Informationen zum Thema Pflege gibt es beim Pflegeweiser NRW der Verbraucherzentrale NRW (Stand-Nr. N19). Aber auch das Thema Gesundheitsvorsorge steht bei vielen Ausstellern im Mittelpunkt - informieren Sie sich in der Eilenriedehalle.

Sicher als Verbraucherin oder Verbraucher

Welche Möglichkeiten selbstbewusste Verbraucherinnen und Verbraucher haben, erfahren Sie am Stand er Verbraucherzentrale Niedersachen (Stand-Nr. N13). Zudem finden Sie dort umfangreiche Broschüren und Materialen zu den unterschiedlichsten Themen.